Monatsarchiv: April 2017

Trommler-4-2017-1

Gesegnete Ostern

Orthodoxe Ikone des Auferstandenen im Frühlingserwachen

Trommler-4-2017-1

Liebe Pfarrangehörige von Deutschkreutz!
Das leere Grab Jesu ist ein großes Zeichen der Hoffnung. Durch sein Sterben und Auferstehen hat Gott für uns den Tod für immer vernichtet. Die Tage des Leidens am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag werden durch den Ostermorgen besiegt. Frauen werden die ersten Zeugen der Auferstehung und berichten voll Freude dass der „Herr“ lebt. Das höchste Fest der Christenheit ist Ostern weil sein heiliges Osterlicht auch dein Herz beleuchten will. Die Sonne ist Zeichen für Christus den Auferstandenen, sie geht im Osten auf. Darum sind die Kirchen mit dem Altar in Richtung Osten gebaut. Jede hl. Messe ist ein Ereignis wo wir Den Tod und seine Auferstehung feiern. Die Osterkerze mit den 5 Nägeln symbolisiert Christus, der unsere dunkle Welt hell machen will.
Ich lade alle herzlich ein am Karsamstag zur Auferstehungsfeier zu kommen. Im Anschluss werden wir die traditionelle Auferstehungsprozession durch unser Dorf halten.
Möge der göttliche Osterfrieden jedes Herz und jedes Haus erfüllen damit der geistige Frühling auch in Dir einziehen kann! Ich wünsche allen von Herzen gesegnete Ostern
Euer Pfarrer Franz Brei