Glaube und Feiern

Die 7 Sakramente

Sakramente sind wirksame Zeichen der Liebe und Nähe Gottes. Sie haben ihren Ursprung in Jesus Christus. Die katholische Kirche feiert sieben Sakramente.
Taufe, Firmung und Eucharistie sind die drei Sakramente der Eingliederung in das christliche Leben.
Krankensalbung und Buße (Feier der Versöhnung, Beichte) sind Sakramente der Heilung.
Die Ehe und die Weihe zum geistlichen Amt (Diakon, Priester, Bischof) sind Sakramente einer dauerhaften Berufung im Dienst an der Gemeinschaft.
Umfassende Information zu den einzelnen Sakramenten finden Sie auf der Homepage der Diözese
http://www.martinus.at/sakramente/

Organisatorische Hinweise für unseren Pfarrverband

Taufe
Vereinbarung des Tauftermines – möglichst 2 Monate im Voraus – mit Pfarrer Franz Brei
Formale Anmeldung im Pfarramt. Bitte mitbringen:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Heiratsurkunde / Trauungsschein der Eltern
  • Taufscheine der Eltern und Paten
  • Meldezettel (Wohnort des Kindes)
  • Vereinbarung eines Termins für das Taufgespräch

Erstkommunion
Pfarrer Franz Brei und die Tischmütter gestalten die traditionelle Vorbereitung auf die Erstkommunion. Die entsprechenden ersten Informationen erfolgen über den Religionsunterricht in der Volksschule.

Firmung – Firmvorbereitung
Alle Firmlinge des jeweils betroffenen Jahrganges (für 2017 also 2003) sind eingeladen, mittels Anmeldeformular sich schriftlich anzumelden, das in der Schule ausgeteilt wird, ältere Jugendliche melden sich im Pfarramt. Im ersten Einladungsbrief finden sich auch alle zunächst wichtigen Angaben und Hinweise zum Ablauf der Firmvorbereitung.

Ehe
Vereinbarung des Hochzeitstermins – wenn möglich ein halbes Jahr vorher – mit Pfarrer Franz Brei
Formale Anmeldung im Pfarramt. Bitte mitbringen:

  • Taufscheine und Geburtsurkunden
  • Meldezettel
  • Amtliche Lichtbildausweise
  • Standesamtliche Heiratsurkunde (wenn vorhanden)
  • Daten der Trauzeugen

Anmeldung zum verpflichtenden Ehevorbereitungsseminar, Bestätigung
Termine und Möglichkeiten erfahren Sie im Pfarramt
Vereinbarung des „Brautgespräches“

Krankensalbung
Bei der Lourdesfeier jeden Monat am 11. in Neckenmarkt ist es möglich die Krankensalbung zu empfangen. Die Krankensalbung kann nur persönlich empfangen werden.

Buße
Das Sakrament der Buße kann am Herz-Jesu-Freitag, am 1. Freitag im Monat während der eucharistischen Anbetung, Beginn 18.30 Uhr, und vor jeder Lourdesfeier jeden 11. des Monats um 18.30 Uhr in Neckenmarkt empfangen werden. Beichtzeiten sind zu Ostern und Weihnachten der Gottesdienstordnung zu entnehmen. Seelsorgliche Gespräche sind mit Pfarrer Franz Brei zu vereinbaren.